Buch Review – Veronica Rossis „Brooke“ – Kurzgeschichte

Veronica Rossi – „Brooke“

Autor: Veronica Rossi
Titel: Brooke
Reihe: Under The Never Sky-Trilogie, Teil 2,5 von 3
Seiten: ca. 72
Erscheinungsdatum: 26.11.2013
Sprache: englisch

********************

Kritik:

Dies ist die zweite Kurzgeschichte aus der „Under The Never Sky“-Reihe. Hierbei erfahren wir etwas mehr über Brooke, eine Freundin von Perry. Sie war zwischenzeitlich mit ihm zusammen und hier wird nun ihre Gefühlswelt beleuchtet. Wie geht es ihr nach der Trennung? Wie hat sie es verarbeitet? Ich fand es ganz nett geschrieben. WIe immer ist die Geschichte nicht wichtig, um die gesamte Reihe zu verstehen, aber nett zu lesen. Sie gibt einfach ein noch umfangreicheres Bild in die „Under The Never Sky“-Welt. Anders als bei anderen Kurzgeschichten, ist diese relativ umfangreich, was die Seitenzahl angeht. Für einen Liebhaber der Reihe auf jeden Fall ein Muss. Insbesondere, weil man schon eine Vorschau auf den erst Ende Januar erscheinenden dritten  Teil erhält. Ich bin jedenfalls wieder gut in die Geschichte zurück gekommen und freue mich nun umso mehr auf das Ende.

7 von 10 Punkten

3 Gedanken zu „Buch Review – Veronica Rossis „Brooke“ – Kurzgeschichte

    • Solltest du :-). Ich fand die jedenfalls ganz gut, aber ich liebe ja auch Dystopien. Aber in Zukunft fang ich erst an, wenn der letzte Teil erschienen ist. Find das parallele Lesen mehrerer Reihen nämlich langsam verwirrend, v.a. da ja immer ein Jahr zwischen den Teilen liegt.

      • Ja, das stimmt. Vor allem, wenn man so viel liest, dass man irgendwann nicht mal mehr weiß, wie die Hauptfiguren heißen. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s