Buch Review Cassandra Clares „City Of Ashes“

Cassandra Clares „City Of Ashes“

Autor: Cassandra Clare
Titel: City Of Ashes
Reihe: Mortal Instruments, Teil 2 von 6
Seiten: 476
Erscheinungsdatum: 05.07.2010
Sprache: englisch
ISBN: B003Z0BWR2 (Kindle eBook)
Amazon-Link: City Of Ashes

Teil 1: City Of Bones

 

********************

“I think it’s Jace he’s trying to get back at. Jace must have
done something last night on the boat, something that really
pissed Valentine off. Pissed him off enough to abandon
whatever plan he had before and make a new one.“
Luke looked baffled. „What makes you think that Valentine’s
change of plans had anything to do with your brother?“
„Because,“ Clary said with grim certainty, „only Jace can
piss someone off that much.”

“To draw something is to try to capture it FOREVER, if you really love something, you never try to keep it the way it is forever. You have to let it be free to change”

Klappentext:

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

(deutsche Ausgabe „City Of Ashes: Chroniken der Unterwelt (2)“ Arena Verlag)

Eigene Meinung:

Cover: Gefällt mir gut. Passt zum ersten Teil und zum Inhalt. Es lässt einen an etwas mystisches denken.

Inhalt/Geschichte: Vom ersten Teil war ich ja nicht ganz überzeugt. Leider ging es zu Beginn des Buches so weiter. Ich hatte das Gefühl, alles plätschert vor sich hin ohne wirklich auf einen Höhepunkt hinzusteuern. Worum geht es eigentlich? So hab ich einfach nur weiter gelesen. Im letzten Drittel des Buches wurde es dann aber besser. Es kam Spannung auf und es wurden Fragen aufgeworfen, die wohl erst in den nächsten Bänden beanwtortet werden. Somit hab ich einen Grund weiter zu lesen.

Charaktere: Die Chemie zwischen den Figuren will noch immer nicht so ganz funktionieren. Das mit Simon und Clary fand ich einfach nur gemein und ganz Clary untypisch. Mit Simon einen auf Liebespaar machen, obwohl sie ihn noch immer nicht liebt? Ihren besten Freund so vor den Kopf zu stoßen? Fand ich doof und passt auch nicht zu ihrer Figur. Die Elternfrage bei Jace scheint mir noch nicht sicher geklärt und das lässt mich auf die nächsten Bände hoffen. Erstens weil ich nicht glaube, dass Valentine sein Vater ist und zweitens weil das dann doch noch eine Romanze zwischen Clary und ihm möglich machen würde. Die Liebesgeschichte hat mir in diesem Band etwas gefehlt.

Stil/Gliederung: Es war wieder angenehm zu lesen. Trotz inhaltlicher Schwächen konnte man es flüssig und schnell durchlesen. Das Englisch ist nicht allzu anspruchsvoll trotz der Fantasy-Elemente. Am Ende vieler Kapitel gibt es kleine Cliffhanger, die einen zum Weiterlesen antreiben.

Fazit:

Der Anfang war wenig überzeugend. Alles plätscherte vor sich hin. Da das Buch zum Ende wirklich besser wurde, hat es mir letzen Endes sogar besser gefallen als Teil 1 und ich bin gespannt auf Teil 3, in dem es dann hoffentlich ein paar Antworten und mehr Romantik gibt.

Autor:

Cassandra Clare

– geb. 27.Juli 1973 in Teheran, US-amerikanische Eltern
– richtiger Name: Judith Rumelt
– verlobt
– lebt und arbeitet in Massachusetts
– weitere Werke:
Chroniken der Schattenjäger

7 von 10 Punkten

2 Gedanken zu „Buch Review Cassandra Clares „City Of Ashes“

  1. Pingback: Buch Review Cassandra Clares “City Of Glass” | Bücher, Musik und Film – Was das Herz begehrt

  2. Pingback: Buch Review Cassandra Clares “City Of Fallen Angels” (#4 Mortal Instruments) – Naja… | Bücher, Musik und Film – Was das Herz begehrt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s