Buch Review Kami Garcias und Margeret Stohls „Beautiful Darkness“

Kami Garcias und Margeret Stohls „Beautiful Darkness“

Autor: Kami Garcia und Margeret Stohl
Titel: Beautiful Darkness
Reihe: Caster Chronicles, Teil 2 von 4
Seiten: 503
Erscheinungsdatum: 01.01.2010
Sprache: englisch
ISBN: 0316077054
Amazon-Link: Beautiful Darkness

Teil 1: Beautiful Creatures

********************

There’s something about sitting alone in the dark that reminds you how big the world really is, and how far apart we all are. The stars look like they’re so close, you could reach out and touch them. But you can’t. Sometimes things look a lot closer than they are.“

„This is how the world ends not with a bang but a whimper.“

Klappentext:

Die Begegnung mit der geheimnisvollen Lena ist das Schönste, was dem 16-jährigen Ethan jemals widerfahren ist – und gleichzeitig das Furchtbarste, denn auf Lena lastet ein Fluch: Ihre Gabe der Magie scheint Lena mehr und mehr auf die dunkle Seite zu ziehen. Als die junge Hexe sich dem düsteren, charismatischen John zuwendet, glaubt Ethan schon alles verloren. Doch seine Liebe zu Lena siegt über seine Angst. Im Kampf um sie fordert er sogar die Mächte der Finsternis heraus …

(deutsche Ausgabe „Seventeen Moons – Eine unheilvolle Liebe“ Heyne Verlag)

Kritik:

Cover:  Grau-schwarz, eine Treppe im Hintergrund. Blaue Schrift. Sehr simples Cover. Mystisch-düster, aber doch eher dezent. Man könnte schon fast von langweilig reden.

Handlung: Leider war das Lesevergnügen dieses mal sehr getrübt davon, dass ich das Buch ständig unterbrechen musste. Dadurch musste ich immer wieder erst den Anschluss finden. Das ist etwas schade, da es mir eigentlich ganz gut gefallen hat. So fällt mir aber auch eine umfangreiche Rezension schwer.

Die Figuren haben mir wie immer gut gefallen. Wie sie miteinander interagieren und was sie erleben und fühlen, ist einfach liebevoll beschrieben. Man merkt, dass auch den Autorinnen die Figuren ans Herz gewachsen sind. Das ist für mich auch eine der Stärke an den Caster Chronichles. Die Beziehung von Ethan und Lena wird auf eine harte Probe gestellt, nachdem sich Lena die Schuld an Macons Tod gibt und immer mehr von Ethan wegdriftet. Er tat mir manchmal schon richtig Leid, denn er konnte gar nicht einordnen, was da geschieht. Im Lauf der Geschichte gibt es einige überraschende Wendungen nicht nur in Bezug auf Ethan und Lena. Ob es nun an den vielen Unterbrechungen liegt oder nicht, bei mir schlich sich der EIndruck ein, dass die Geschichte über viele Seiten doch eher vor sich hinplätscherte. Ich wollte wissen, wie es weiter geht, aber es passierte nicht wirklich viel. Aber wie gesagt, das kann an den Unterbrechungen liegen.

Charaktere: Als neue Figur kommt lediglich John hinzu. Es scheint, als würde er noch eine größere Rolle in Zukunft spielen, aber allzu viel erfahren wir noch nicht. Ansonsten sind alle Figuren aus dem ersten Teil wieder dabei und genauso sympathisch wie auch da schon.

Fazit:

Ich fands nicht ganz so gut wie den ersten Teil. Die Stärke der Bücher liegt meiner Meinung nach in den Figuren, die auch hier wieder liebevoll gezeichnet sind. Die Geschichte an sich fand ich nicht so stark. Da ich aber gespannt bin, wie es mit Ethan, Lena und Co. weiter geht, werde ich der Reihe auch weiter treu bleiben.

Autor:

Kami Garcia:

– geb. 25. März 1972
– aufgewachsen in Washington, lebt jetzt in Los Angeles (Californien)
– ist Lehrerin
– verheiratet, ein Sohn und eine Tochter
– weitere Werke:
Unbreakable
Unmarked

Margaret Stohl:

– 1967 in Pasadena (Californien) geboren
– gewann Knox Prize in Englischer Literatur
– Master Degree in Englischer Literatur, studierte in Stanford und Yale
– verheiratet, ein Sohn und eine Tochter
– weitere Werke:
Icon

6 von 10 Punkten

2 Gedanken zu „Buch Review Kami Garcias und Margeret Stohls „Beautiful Darkness“

  1. Pingback: Buch Review Kami Garcias und Margeret Stohls “Beautiful Chaos” | Bücher, Musik und Film – Was das Herz begehrt

  2. Pingback: Buch Review Kami Garcias und Margeret Stohls “Beautiful Redemption” – Die Kraft der Liebe aus dem Jenseits | Bücher, Musik und Film – Was das Herz begehrt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s