Buch Review Michelle Hodkins „The Retribution of Mara Dyer“ (#3 Mara Dyer) – etwas enttäuschendes Ende

Michelle Hodkin – „The Retribution of Mara Dyer“

Autor: Michelle Hodkin
Titel: The Retribution of Mara Dyer
Reihe: Mara Dyer, Teil 3 von 3
Seiten: 481
Erscheinungsdatum: 04.11.2014
Sprache: englisch
ASIN: B00FNVSTAY (Kindle eBook)
Amazon-Link: The Retribution of Mara Dyer

Teil 1: The Unbecoming of Mara Dyer
Teil 2: The Evolution of Mara Dyer

********************

„I’m too selfish to leave you,” I said. Noah pulled back so I could see his smile. “I’m too selfish to let you.“

„Everyone is a little crazy. The only difference between us and them is that they hide it better.“

„The people we care about are always worth more to us than the people we don’t. No matter what anyone pretends.“

„Sometimes, the biggest secrets you can only tell a stranger.“

Inhalt/Klappentext:

It had to end sometime, but Mara had no idea it would end like this. Experience the mind-blowing conclusion to the New York Times bestselling Mara Dyer trilogy.

Mara Dyer wants to believe there’s more to the lies she’s been told.
There is.

She doesn’t stop to think about where her quest for the truth might lead.
She should.

She never had to imagine how far she would go for vengeance…

(aus der englische Ausgabe „The Retribution of Mara Dyer“ Simon & Schuster)

Eigene Meinung:

Cover: Wirklich mal sehr gelungene Cover in dieser Reihe. Mal ganz anders. Romantisch, düster. Irgendwie auch wieder etwas gruselig.

Inhalt/Geschichte:  Dieses Mal war ich echt enttäuscht. Irgendwie war es nicht das Ende, das diese Reihe verdient hätte. Denn ich war bisher echt begeistert von der Mara Dyer Trilogie, weil sie einfach heraussticht aus den ganzen Jugendroman-Reihen, aber die letzte Folge der Serie war einfach nur sehr blutig. Spannend war es sicher wieder. Ein Roadtrip, der sie auf die Suche nach der Geschichte hinter ihren Veränderungen führt. Es geht wieder um Freundschaft, um Verrat und Liebe und um Hass. Es gibt wieder überraschende Wendungen und viel Gefühlschaos. Aber insgesamt ist es manchmal einfach zu viel, zu dick aufgetragen, zu weit hergeholt. Leider in der Trilogie der schlechteste Band.

Charaktere: Und da waren sie wieder: meine Lieblingscharaktere: Noah, Mara, Jamie, Daniel. Ich werde sie vermissen. Ein Appell an die Freundschaft und an die Liebe. Ein großes Plus dieser Reihe sind einfach die Titelhelden, auch wenn sie die Geschichte dieses Mal nicht rausreißen können.

Stil/Gliederung: Der Stil ist wie in den anderen Bänden überzeugend. Leicht, locker, flüssig.

Fazit:

Hoffe diese Reihe wird auch mal verfilmt. Würde mich riesig darauf freuen. Es schreit geradezu nach der Leinwand. Und ich hab schon so viele Ideen für die Besetzung. Auch wenn der letzte Teil gegenüber den anderen etwas abfällt, eine absolut lohnenswerte Reihe.

Handlung: 7/10
Charaktere: 9/10
Schreibstil: 8/10
Spannung: 7/10

Gesamt: 7 von 10 Punkten

Autor:

Michelle Hodkin

– geb. in Florida, USA
– besuchte ein College in New York, begann ein Jurastudium in Michigan
– drei Haustiere
– weitere Werke:
zwei weitere Teile in der Mara Dyer Reihe


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s