Buch Review Jessica Sorensens „The Prelude of Ella and Micha“ (#0,5 The Secret) – Schöne Ergänzung, aber auch irgendwie nichts wirklich Neues…

Jessica Sorensen – „The Prelude of Ella and Micha“

Autor: Jessica Sorensen
Titel: The Prelude of Ella and Micha
Reihe: The Secret, Teil 0,5 von 4
Seiten: 174
Erscheinungsdatum: 11.11.2014
Sprache: englisch
ISBN: 9781499576900 (Paperback)
deutscher Titel: noch nicht erschienen
Amazon-Link: The Prelude of Ella and Micha

Teil 1: The Secret of Ella and Micha
Teil 2: The Forever of Ella and Micha
Teil 3: The Temptation of Lila and Ethan
Teil 4: The Ever After of Ella and Micha

********************

Klappentext:

**This novella takes place a little less than a year before The Secret of Ella and Micha. It contains glimpses of when Ella and Micha were younger, including a scene of when Micha first fell love with Ella.**

When Ella Daniels and Micha Scott are fourteen, they make a pact to leave the small town of Star Grove and create better lives for themselves. The pact was made as best friends, but over the next six years, their friendship begins to intensify. Feelings change. Grow. Veer towards love.

But one tragic night changes everything. Hearts get broken. And the future they had planned changes forever.

(englische Ausgabe „The Prelude of Ella and Micha“, jessicasorensen.com)

Kritik:

Cover: Leider gab es das Buch nicht in dem zu den anderen Büchern passenden Stil. Doch auch dieses Cover gefiel mir. Es zeigt wieder die Leidenschaft und Vertrautheit der beiden Hauptcharaktere.

Eindrücke/Inhalt: Ich musste mir das Buch kaufen, weil ich einfach Micha und Ella zu gern hatte. Ich brauchte noch eine Fortsetzung ihrer Geschichte, wobei es sich hierbei ja eher um eine Vorgeschichte handelt. Wir erfahren noch ein paar Eindrücke aus den Kindheitstagen der beiden. Was hat Micha gefühlt beim Schaukelkuss? Es war wieder romantisch und irgendwie ein runder Abschluss für mich. Allerdings ist es insgesamt sicher eher überflüssig, weil wir vieles davon schon aus anderer Perspektive gelesen haben und das Meiste schon wussten. Also eher etwas für Fans.

Charaktere: Meine zwei liebgewonnenen Figuren tauchen noch einmal ein in die Anfänge ihrer Beziehung. Es war bittersüß sie beim Entdecken ihrer Gefühle zu begleiten. Wenn das überhaupt möglich ist, hab ich mich noch mehr in Micha verliebt als zuvor. Er ist einfach so emotional, so einfühlsam. 

Stil/Gliederung: Das Buch ist insgesamt nur sehr kurz, da es nur eine Kurzgeschichte ist. Ansonsten ist es wie immer angenehm geschrieben. Ich hab ja nicht mehr oft richtige Bücher in den Händen. So war es etwas komisch diese riesige Schrift mit den riesigen Zeilenabständen zu lesen.

Fazit:

Ein runder Abschluss für mich. Allerdings ist es eher etwas für Fans oder Einsteiger in die Reihe. Es gibt nicht viel Neues, aber die Charaktere, insbesondere Micha, sind gewohnt sympathisch und lassen einen mitfiebern.

Handlung: 6/10
Charaktere: 8/10
Schreibstil: 8/10
Spannung: 6/10

Gesamt: 7 von 10 Punkten

Autor:

Jessica Sorensen:

– lebt in Wyoming
– verheiratet, drei Kinder
– weitere Werke:
The Coincidence – Reihe
The Fallen Star
Shattered Promises


<

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s